KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR KERNGESCHÄFT: OB §§ 6B/6C ESTG-INVESTMENTS, EINE EIGENE SERVICE-KVG, PORTFOLIOMANAGEMENT, RISIKOMANAGEMENT  ODER TREUHANDLÖSUNGEN – HTB STELLT IHNEN MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN BEREIT.

§§ 6B/6C ESTG-INVESTMENTS.

Wenn aus einer sumpfigen Wiese oder einem ungenutzten Grundstück plötzlich Bauland wird, freut das den Besitzer. Ist er jedoch Landwirt, Forstwirt, Freiberufler, Handwerker oder Gewerbetreibender (Einzelunternehmer, GbR oder KG), schlägt nach dem Verkauf das Finanzamt zu: Vom Veräußerungsgewinn fließt etwa die Hälfte in die Staatskasse. Ausnahme: Der Verkäufer bildet aus dem Gewinn eine Rücklage gem. §§ 6b bzw. 6c Einkommensteuergesetz und investiert das Geld innerhalb von vier Jahren wieder in Immobilien. – Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Steuerpflicht durch ein Investment in einen gewerblich geprägten Immobilienfonds besser auf Ihre Lebenssituation abstimmen und daraus Erträge erzielen können.

Ihr Ansprechpartner:

Andre Munser

Leiter Vertriebsmanagement
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH
Telefon +49 421 792839-235
E-Mail senden

SERVICE KVG.

In den vergangenen Jahren sind die gesetzlichen Anforderungen an Fondsanlagen wie AIF oder OGAW ständig gestiegen. Mit unserer Service-KVG-Lösung können wir Sie umfänglich entlasten und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie alle regulatorischen Anforderungen erfüllen.

Ihr Ansprechpartner:

Christian Averbeck

Geschäftsführer
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH
Telefon +49 421 792839-0
E-Mail senden

PORTFOLIO-MANAGEMENT.

Bis heute haben wir über 20 Fonds mit einem Volumen von mehr als 300 Mio. EUR für unsere Anleger platziert. Das hierdurch erworbene Wissen nutzen auch Andere. Wählen Sie genau die Art der Unterstützung aus, die Sie benötigen: Von der Konzeption über die Auswahl und den Ankauf der Assets, über die Due-Dilligence, die Finanzierungsvermittlung bis zum Vertrieb, dem Asset- und Property-Management Management reicht unser Leistungsspektrum.

Ihr Ansprechpartner:

René Trost

Geschäftsführer
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH
Telefon +49 421 792839-0
E-Mail senden

RISIKO-MANAGEMENT.

AIF-Kapitalverwaltungsgesellschaften unterliegen nach den aktuellen Vorgaben der BaFin strengen Mindestanforderungen an ihr Risikomanagement (KAMaRisk). Hinzu kommen neben dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) und der europäischen AIFM-Richtlinie weitere Auflagen wie z. B. Meldepflichten gegenüber der Deutschen Bundesbank. Wir helfen Ihnen, diese Vorschriften einzuhalten und stellen neben Ihrem Risikomanagement auch die Einhaltung von Compliance-Anforderungen sicher. Gerne übernehmen wir auch das Controlling Ihrer Investments.

Ihr Ansprechpartner:

Christian Averbeck

Geschäftsführer
HTB Hanseatische Fondshaus GmbH
Telefon +49 421 792839-0
E-Mail senden

TREUHANDLÖSUNGEN.

Erfahrungsgemäß bevorzugen viele Kunden mittelbare Beteiligungen. Unser Treuhandpartner stellt seine wirtschaftlichen, juristischen und steuerlichen Erfahrungen auf Wunsch auch für die Verwaltung Ihrer Kunden zur Verfügung. Die kompetente Bearbeitung aller Anfragen rund um Ihre Produkte über die gesamte Laufzeit sorgt dafür, dass Sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Ihr Ansprechpartner:

Mark Hülk

Geschäftsführer
Deutsche Fondstreuhand GmbH
Telefon +49 421 792839232
E-Mail senden