AKTUELLE PRODUKTE

HTB IMMOBILIENINVESTMENT NR. 5 GESCHLOSSENE GMBH & CO. KG

Gewerbeimmobilien, mit langfristigen Mietverträgen und bonitätsstarken Mietern stellen für Investoren eine attraktive Kapitalanlage dar.

Der HTB Immobilieninvestment Nr. 5 stellt ein solches Angebot dar; er bietet für Anleger die Möglichkeit, Nachversteuerung der § 6b-Rücklagen abzuwenden.

Die Lage – exzellente Anbindung

Wichtig ist die direkte Anbindung an die Autobahn A3. In unter einer Stunde Fahrtzeit erreicht man die Metropolen Frankfurt und/oder Köln. Die zentrale Lage inmitten der zwei wirtschaftlichen Gravitätszentren Rhein-Main-Gebiet und Rheinland ist dabei nicht nur für den Mieter KBL GmbH und die Logistikbranche hoch interessant. Auch der MDax – Konzern United Internet mit seinen bekannten Marken wie 1&1, WEB.DE, GMX und Versatel hat hier seinen Sitz gefunden.

Über das Dernbacher Dreieck und die A48 sind zudem Koblenz, die linksrheinischen Gebiete, Trier und das Finanzzentrum Luxemburg mit seiner enormen Kaufkraft günstig angebunden.

Die Mieterin: KBL GmbH

  • Bonität: Crefo-Index 1 „Sehr gut bis gut“
  • Unternehmensgründung: 1993

Die KBL GmbH ist die qualitative Marktführerin im Bereich von Solarien für den gewerblichen Nutzer wie Hotels, Saunen, medizinische Anwendungen, Sport, Regeneration, Wellness, Anti-Aging und Gesundheit. Weltweit ist die KBL GmbH nach Umsatz der zweitgrößte Hersteller von Solarien. Das Unternehmen KBL exportiert in weit über 50 Länder dieser Erde und ist dabei besonders in den qualitätsbewussten Märkten wie Deutschland, Schweiz, Österreich, Japan und Italien stark vertreten.

HTB Immobilieninvestment Nr. 5 – Die Eckdaten des Fonds

  • Prognostizierter „Hebel“ ca. 215 % (inkl. aller Initialkosten)

  • Investitionsstrategie: Erzielung Einkünfte aus Gewerbebetrieb / § 6b EStG Anwendung

  • Mietvertragslaufzeit bis 31.12.2037 plus Verlängerungsoption

  • Geplante Laufzeit: 15 Jahre (bis 2036)

  • Investitionsvolumen: 12.700.000 EUR

  • Eigenkapital: 5.700.000 EUR

  • Fremdkapital: 7.000.000 EUR

  • Tilgung Fremdkapital: anfänglich 2,5 % p. a. ab 2022

  • Mindestbeteiligung: 200.000 EUR zzgl. 3% Ausgabeaufschlag

  • Gesamtrückfluss lt. Prognose: 185,6 % vor Steuer

Marketingmitteilung

Bitte beachten Sie unseren Dislaimer.